SCHLIESSEN

Kontakt und Information

Ev.-Luth. KG Henstedt-Ulzburg

Pfarrbezirk Ulzburg - Kreuzkirche

Hamburger Str. 30

24558 Henstedt-Ulzburg

Tel.  04193 9975-0

Auf einen Blick

Ev.-Luth. KG Henstedt-Ulzburg

Pfarrbezirk Ulzburg - Kreuzkirche

Hamburger Str. 30

24558 Henstedt-Ulzburg

 

Kirchenbüro Kreuzkirche
Kirsten Lunau
Mo-Mi+Fr 9-12:00Uhr, Mi 16-18:30Uhr
Hamburger Str. 30
D-24558 Henstedt-Ulzburg

Telefon:  04193 9975-0
Fax:       04193 9975-55

Mail:    buero@kreuzkirche.de

Suche

Partnergemeinde Madona

Kirche Madona_2005

 

Die Kreuzkirche hat eine Partnergemeinde in der lettischen Stadt Madona, die im östlichen Teil des Landes liegt, ca. 170 km von Riga entfernt. Da Lettland früh die lutherische Reformation angenommen hat, ist die Mehrheit der lettischen Christen nach wie vor die Evangelisch-Lutherische Kirche unter Leitung von Erzbischof Vanags. Die Stadt Madona hat ca. 9500 Einwohner, von denen nur eine Minderheit zur lutherischen Kirche gehört, deren Leiter Propst Ingus Dabolins ist. Es waren bisher nicht nur Vertreter unserer Gemeinde in Madona, sondern auch ein Besuch von Gästen aus Madona bei uns in Ulzburg hat bereits stattgefunden. Die Begegnungen sind stets für beide Seiten erfreulich und stärkend und wir hoffen auf weitere Besuche auf beiden Seiten.

Nach oben

Heimatgruppe Virchow

Pfarrkirche in Virchow

 

"Heimatgruppe Vichow" & "Freundeskreis Henstedt-Ulzburg - Wierzchowo"

Der  Partnerschaft der Kommune mit der "Heimatgruppe Virchow" gehört die Kreuzkirche schon seit 1964 mit an. Der langjährige Vorsitzender ist Herr Erwin Krüger aus Tornesch, der in Groß Sabin, einem der Dörfer im ehemaligen Kirchspiel Virchow, geboren wurde und dort bis zur Vertreibung 1945 gelebt hat.

In der Kreuzkirche findet alljährlich der Gottesdienst um 11Uhr zum Auftakt des Treffens statt. Bis 2010 wurde dann die Gedenkfeier um 14 Uhr mit der Rede eines der Pastoren am Ehrenmal im Ulzburger Ehrenhain begangen, ab 2011 findet dies, an der in diesem Jahr geweihten Gedenkstätte (dem kleinen alten Grabstein aus Virchow / Wierzchowo), statt. Pastor John Siegmund ist in dieser Funktion Mitglied im Vorstand der Heimatgruppe.

Gleichzeitig, seit Gründung im Jahre 2005 des "Freundeskreises Henstedt-Ulzburg - Wierzchowo", der partnerschaftliche und freundschaftliche Verbindungen mit den jetzigen polnischen Bewohnern pflegt, ist Pastor Siegmund auch dort Vorstandsmitglied.

Die vornehmliche Tätigkeit von Pastor Siegmund besteht in der kirchlichen Verbindung zu den dortigen Priestern der polnischen Gemeinde St. Adelbert (poln. "sw. Wojciech"). Kleider-, Möbel- und sonstige Spenden für die in Armut lebenden Bewohner Wierzchowos und der umliegenden Dörfer zu sammeln und den Freundeskreis zu fördern.

Es besteht ein reger Besuchskontakt zwischen den Gemeinden. Ende August 2011 wird  Pastor John Siegmund mit seiner Frau Dorothea und anderen Mitgliedern des Freundeskreises Henstedt-Ulzburg Waterlooville dort zum Besuch und zum Kennenlernen sein. Bei dieser Gelegenheit besteht, kirchliche Verbindungen mit Geistlichen und Gemeinden zu knüpfen bzw. zu intensivieren.

Wir danken Pastor Siegmund für seinen Einsatz, die Verbindung zwischen der Kreuzkirchen-Gemeinde und Christen in den Partnerstädten zu unterstützen.

download / links

 

Homepage Heimatgruppe Virchow

Nach oben