SCHLIESSEN

Kontakt und Information

Ev.-Luth. KG Henstedt-Ulzburg

Pfarrbezirk Ulzburg - Kreuzkirche

Hamburger Str. 30

24558 Henstedt-Ulzburg

Tel.  04193 9975-0

Auf einen Blick

Ev.-Luth. KG Henstedt-Ulzburg

Pfarrbezirk Ulzburg - Kreuzkirche

Hamburger Str. 30

24558 Henstedt-Ulzburg

 

Kirchenbüro Kreuzkirche
Kirsten Lunau
Mo-Mi+Fr 9-12:00Uhr, Mi 16-18:30Uhr
Hamburger Str. 30
D-24558 Henstedt-Ulzburg

Telefon:  04193 9975-0
Fax:       04193 9975-55

Mail:    buero@kreuzkirche.de

Suche

Traditionelle Gottesdienstformen

Evangelische Messe

Der Ablauf hält sich an die traditionelle Liturgieform. Der Empfang des Heiligen Abendmahles in Form von Wein (Weißwein) und Brot (Oblaten) gehört in der Kreuzkirche zum Standard. Eine Besonderheit ist der von unserer „Schola“ im gregorianischen Stil gesungene Antiphon, Psalm und Halleluja-Vers. Epistel und Evangelium werden in der Regel von Laien-Lektoren gelesen. Die Kinder gehen nach der Evangelium-Lesung ins Gemeindehaus zum Kindergottesdienst und kommen vor dem Abendmahl zur Segnung zurück in die Kirche. Besonders zu Festtagen bereichern Chöre oder Instrumentalisten den Gottesdienst.

Familiengottesdienst

Der Ablauf wird einfacher und kürzer gestaltet. Kinder und Jugendliche wirken beim Gottesdienst mit und gestalten diesen maßgeblich selbst mit aus. Anstelle einer Predigt wird meist eine kürzere Ansprache mit Bezug auf ein vorher aufgeführtes Anspiel o.ä. gehalten. Kinder- oder Jugendchor tragen oft auch in Verbindung mit einer Band wesentlich zum Gottesdienst bei

 Ev. Messe mit Krankensalbung und -segnung

Die in diesem besonderen Gottesdienst durchgeführte Salbung beruht auf der alten biblischen Tradition. Wir glauben, dass Christus unser Erlöser und Heiland ist und wir erbitten daher von ihm Beistand für die Kranken und Linderung ihrer Gebrechen. Die Kranken werden, kniend vor dem Altar, mit Salböl gesalbt und ihnen wird unter Handauflegung ein Genesungs-Segen zugesprochen. Zum Ablauf gehört der Empfang des Heiligen Abendmahles in Form von Wein (Weißwein) und Brot (Oblaten).

 

 

 

Nach oben

Moderne Gottesdienstformen

  • Taizé-Gebet

    Immer am letzten Sonntag im Monat um 18 Uhr (mit Ausnahme der regulären Schulferien) feiern wir in unserer Kreuzkirche ein Abendgebet mit Liedern aus Taizé. Die Andachten werden überwiegend von Jugendlichen mit geplant und gehalten. Ein weiterer Höhepunkt sind auch unsere jährlichen Fahrten ins Jugendkloster nach Taizé jeweils in der ersten Herbstferienwoche.

    Jugendgottesdienst ", her!"

    Seit April 2014 feiern wir immer am ersten Sonntag im Monat um 17 Uhr (mit Ausnahme der regulären Schulferien) unseren Jugendgottesdienst ", her!" (gesprochen: "Komm'a her!"). Jugendliche aus unseren beiden Pfarrbezirken der Erlöserkirche Henstedt und der Kreuzkirche Ulzburg planen und gestalten diesen moderneren Gottesdienst. Wie in jedem Gottesdienst wird auch im ", her!" das Abendmahl gefeiert wie auch ein spezieller Segnungsteil mit persönlicher Aussprache angeboten. Im Anschluss versammeln sich alle noch im Gemeindehaus zum gemeinsamen Essen und "Chillen" im Jugendraum.

    Jugend-Gottesdienst "Lightnight"

    Dies ist ein übergemeindlicher Jugendgottesdienst, der reihum wechselnd in den Ev.-Luth. Kirchengemeinden Ellerau, Henstedt-Rhen sowie drei freikirchlichen Gemeinden aus Norderstedt stattfindet. 

    Die Musik wird von einer Lobpreisband, dem Jugendchor, etc. geleistet. Zum jeweiligen Themas werden z.B. Videos, Musik, Theaterstücke und vieles mehr geboten. Damit man an Lightnight-Abenden richtig Zeit hat, gibt es jeweils im Anschluss einen kleinen, kostenlosen Imbiß und Getränke zum Selbstkostenpreis.

    Die Lightnight ist zunächst für 16- bis 18-jährige konzipert, aber offen auch für andere Gottesdienstbesucher. Dieser Gottesdienst wird ab 2015 auch in der Kreuzkirche stattfinden.

     

Nach oben